Zuhause gesucht: Unsere Hunde

Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Hunde ein schönes Zuhause finden. Hier stellen wir euch nochmal alle aktuellen Bewohner vor – manche warten schon so lange auf ihre Menschen. Drücken wir ihnen die Daumen.

Wichtig: Wenn ihr Fragen habt oder die Hunde kennenlernen wollt, meldet euch bitte direkt bei Felicia unter 0160 2427135. Danke!

Bob, Tristan, Molly

Bob, Tristan und Molly waren zum Sterben in den Müll geworfen worden – auf Sizilien. Damals waren sie noch Welpen. Zum Glück wurden alle drei gerettet. Sie wurden zu uns auf den Hof gebracht, wo wir sie liebevoll aufpäppeln konnten. Mittlerweile sind sie rund zwei Jahre alt und fit. Nach ausgiebigen tierärztlichen Untersuchungen wurde uns bestätigt, dass es sich um Nackthundmischlinge handelt.
Nun suchen wir für die drei liebevolle Menschen, die sie bei sich aufnehmen können.

Momi

Momi. Lebenskünstlerin.
Lebenskunst. Das ist für jeden etwas anderes. Für Momi ist es die Wahlmöglichkeit. Sie entscheidet, wer mit ihr leben darf. Momi ist eine sehr weise Persönlichkeit und Lebenskünstlerin. DENN, Momi sucht sich die Menschen sehr genau aus. Nein, sie nimmt nicht einfach jeden, der sich für sie interessiert. Nein, sie hat ihren ganz eigenen Geschmack. Ist es der Geruch des Menschen? Seine Körperhaltung? Seine Präsenz? Sein Bewusstsein? Wir wissen es nicht. Jedenfalls ist Momi sehr weise. Sie lässt sich nichts vormachen. Künstliche, oberflächliche Freude ist nichts für diese Hundedame. Nein, sie wird ihren zukünftigen Lebenspartner erkennen. Mit ihrem ihr eigenen Blick. Irgendwann wird er ihr begegnen. Und dann ist es Liebe. Für immer ❤️❤️❤️

Momi ist zwei Jahre alt und wurde aus Ungarn gerettet. Die Shar-Pei-Mischlingshündin kommt mit ihren Artgenossen sehr gut aus. Sie folgt bereits ganz gut und kann frei laufen. Und: Sie liebt Kinder.

Buddy

Unseren Buddy kennen viele von euch schon. Er hat viele Reaktionen hervorgerufen, nachdem wir ihn vorgestellt hatten. Aber leider waren die richtigen Menschen noch nicht dabei. Buddy sollte nicht zu kleinen Kindern, da er für sie zu stürmisch ist. Und Katzen mag er nicht, das Zusammenleben funktioniert leider auch nicht.
Buddy ist ein Kasperle, mit dem es garantiert nicht langweilig wird. Ein lebensfroher, badewütiger Sunnyboy, der darauf wartet, endlich seinen Traumpartner zu finden und mit ihm Abenteuer zu erleben. Buddy ist ein zwei Jahre alter Staffordshire-Mix, der einem Obdachlosen gehörte, der überfordert war mit ihm.

Odin

Das ist Odin – ein ganz besonderer Kerl, dem wir von Herzen ein wundervolles Zuhause wünschen. Odin ist ein Boxer-Mastiff-Mischling, sieben Jahre alt und topfit. Seine Lieblingsbeschäftigung: schmusen. Odin liebt Menschen (auch Kinder), kann aber leider nicht mit anderen Tieren. Das ist der Grund, warum er abgegeben wurde. Da er nicht rudeltauglich ist und wir ihm ein Leben im Zwinger ersparen wollen, suchen wir nun ein neues Zuhause für ihn, in dem er der einzige Vierbeiner sein darf. Odin ist lieb, freundlich und anhänglich. Ein Wegbegleiter fürs Leben. Er hat unbedingt eine Chance verdient.

Florian

Gestatten, Florian. Unser bildschöner Schäferhund stammt von einer ungarischen Tötungsstation. Dort war er abgegeben worden, weil er mit seinen acht Jahren nicht mehr ganz jung und auf einem Auge blind ist. Er wurde als Ketten-Wachhund gehalten. Bei uns kommt Florian super mit den Gepflogenheiten auf dem Gnadenhof zurecht, mag Artgenossen allerdings nicht so gern. Auch Katzen akzeptiert er nicht.
Für ihn wünschen wir uns eine Familie mit Haus, Garten und Anschluss. Damit er seinen Job als Bewacher weiter ausführen darf. Das macht er nämlich perfekt, und er mag es, gebraucht zu werden.

Wilbär

Wilbär ist fünf Jahre alt. Die Hälfte seines Lebens war der Weiße Schäferhund eingesperrt. Er vegetierte völlig isoliert von der Außenwelt ohne Tageslicht vor sich hin. Das hat Spuren hinterlassen. Wilbär ist ein unselbsständiger Hund, der aus Angst manchmal aggressiv reagiert. Wilbär braucht einen sicheren Rahmen von Menschen, die hundeerfahren sind und Zeit und Geduld aufbringen, um ihm die Angst zu nehmen. Wir wünschen diesem wunderschönen Hund sehr ein liebevolles Zuhause. Mit Artgenossen und Katzen kann er es (noch) nicht so gut. Wilbär wartet schon sehr lange auf ein Zuhause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.